imperialistische und faschistoide Entwicklung

Schlussfolgerungen: weltweite imperialistische und faschistoide Entwicklung

Im 130.  Jahr des Todes von Karl Marx (14. März 1883 - http://www.mlwerke.de/me/me19/me19_335.htm ) ist es m.E. dringend notwendig, das wir uns allesamt wenigstens zwei Themenkomplexen in Aussprachen, Diskussionen und Seminaren beschäftigen:

A)    Verantwortung der Kommunisten bei der Formierung der politischen Kraft des Proletariats (siehe dazu auch unser Angebot unter: http://www.vkp-kommunisten.de/171788598 ) - Erarbeitung von Schlussfolgerungen!

B)     Die weltweite imperialistische und faschistoide Entwicklung – die Gefahren des Anwachsens  von Armut, Hunger, Neuaufteilung der Welt unter imperialistischen Kräften; Zunahme neonazistischer Aktivitäten und wachsende Arbeitslosigkeit – Schlussfolgerungen für Kommunisten, Sozialisten und eine breite nationale und internationale Aktionseinheit für Frieden, Gerechtigkeit und Sozialismus.

 

Zum Thema B) empfiehlt sich auch folgende Werke von Lenin, Zetkin und Dimitroff zu studieren, damit werden wir auch in der Lage sein können, notwendige Schlussfolgerungen herauszuarbeiten!!!!

 

Das Wirken von Georgi Dimitroff sollte in diesem Zusammenhang, auch im Kampf gegen den deutschen Faschismus, entsprechend gewürdigt werden!!!!!

1.      Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

 

http://www.marxists.org/deutsch/archiv/lenin/1917/imp/index.htm

2.      Clara Zetkin (1923): Der Kampf gegen den Faschismus

http://www.marxists.org/deutsch/archiv/zetkin/1923/06/faschism.htm

 

  1. Georgi Dimitroff (VII: Weltkongress der KI – 1935): Die Offensive des Faschismus und die Aufgaben der Kommunistischen Internationale im Kampf für die Einheit der Arbeiterklasse gegen den Faschismus

http://www.marxists.org/deutsch/referenz/dimitroff/1935/bericht/index.htm

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...

Harald Holtz | Antwort 24.02.2013 12.09

Lieber Lothar, die Seite mit den Literarhinweisen gefällt mir schon; aber ist von Jedem wohl nicht zu bewältigen. Danke für die Orientierung.

Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

04.01 | 22:32

Hallo Lothar,

kurz zur Info an Dich und die anderen GenossInnen. Auf Facebook treibt zur Zeit ein Querfrontfake-Account mit dem Namen Reiner Bednarski Unwesen.

...
21.08 | 21:09

Moin, Moin Lothar,

ich möchte gern Mitglied im Land Schleswig-Holstein werden. Wer ist mein Ansprechpartner in diesem Land und wie kontaktiere ich die Gruppe?

...
24.04 | 16:18

Häupl, Lothar
L.Haeupl@t-online.de

...
10.03 | 20:53

Deutsche Kameraden! Danke fuer ihre Hilfe! http://gazeta-sp.ru/sekretar-kompartii-germanii-lothar-haeupl-privez-gumpomosch-na-donbass.html

...
Ihnen gefällt diese Seite